Lippenpflege im Winter

Aktualisiert: März 10



Gerade in der kalten Jahreszeit benötigt unsere Haut eine besonders reichhaltige Pflege. Und auch wenn man es vielleicht nicht vermutet, auch unsere Lippen brauchen Schutz. Grundsätzlich wird von unserer Haut Talg gebildet, der uns sozusagen wie eine Schutzhülle umgibt. Dies geschieht über unsere Talgdrüsen. Da wir in den Lippen nahezu keine Talgdrüsen besitzen, fällt dieser körpereigene Schutz weg. Dazu kommt, dass die Haut auf den Lippen um ein vielfaches dünner ist, als unsere restliche Haut.


Kalte, eisige Temperaturen draußen und trockene Heizungsluft in den Wohnräumen strapaziert unsere Haut zusätzlich.


Die Folge sind spröde, trockene, vielleicht sogar rissige Lippen.


Wenn unsere Lippen fühlbar austrocknen und wir ein Spannungsgefühl verspüren, kommt es oft vor, dass wir die Lippen mit der Zunge anfeuchten, was zwar kurzfristig gut tut, aber der Haut beim Verdunsten des Speichels nur noch mehr Feuchtigkeit entzieht.


Ich möchte Euch in diesem Beitrag ein paar Tipps geben, wie ihr gut gepflegt über den Winter kommt. ;-)



Peeling für die Lippen


Was oft Wunder wirkt ist ein Lippenpeeling. Abgestorbene Hautschüppchen werden auf sanfte Weise entfernt, die Durchblutung wird durch den sanften Peeling Effekt angeregt. Die Lippen fühlen sich weich und geschmeidig an und sind für die nachfolgende Pflege ideal vorbereitet.


Ein Lippenpeeling könnt ihr mit wenigen Zutaten ganz einfach selbst herstellen.



Honig-Peeling


Ein ideales Winter-Lippenpeeling ist das Honig-Peeling. Honig enthält viele wertvolle Spurenelemente und Vitamine, die für die Erneuerung der Haut wichtig sind.


Zutaten:

1 TL Bio-Honig

1 TL Zucker (ich nehme gerne Rohrohrzucker)

1 TL Jojoba- oder Mandelöl


Alle Zutaten miteinander vermischen, mit dem Finger auf die Lippen auftragen und sanft einmassieren. Mit lauwarmen Wasser abwaschen. Danach benötigt die Haut eine besondere Pflege. Am Abend empfiehlt es sich etwas Honig aufzutragen und diesen über Nacht einwirken zu lassen.


Mandelöl begünstigt durch das enthaltene Vitamin A und E die Speicherung von Feuchtigkeit in der Haut.


Jojoaböl ist dem menschlichen Talg sehr ähnlich. Es ist ein Wachs, das nicht ranzig werden kann und sehr gut vertragen wird.



Feuchtigkeit kommt auch von innen!


Nicht nur äußere Pflege ist wichtig. Eine der effektivsten Methoden gegen spröde, trockene Lippen ist regelmäßiges Trinken! Auch das restliche Hautbild wird durch die zusätzliche Feuchtigkeit von innen verbessert!



Lippenpflegebalsame


Viele der herkömmlichen Lippenpflegestifte- oder balsame enthalten bedenkliche Inhaltsstoffe.


Zur längeren Haltbarkeit dienen oft synthetisch hergestellte Konservierungsstoffe, die gesundheitsschädigend sein können. Für die Geschmeidigkeit der Haut werden Paraffine (Abfallprodukte der Erdölindustrie) eingesetzt. Paraffine verstecken sich oft in den Produkten unter den Bezeichnungen paraffinum liquidum, Petroleum, Petrolatum, Vaseline, Ceresin, etc. Sie sind wesentlich günstiger als pflanzliche Öle und geben im ersten Moment eine angenehme Geschmeidigkeit. Was viele allerdings nicht wissen, ... Paraffine legen sich wie ein Film über die Haut und verschließen diese. Die Haut kann nicht mehr richtig atmen. Durch den gestörten Stoffwechsel der Haut trocknet die Haut in Folge noch mehr aus. Der Säureschutzmantel der Haut wird maßgeblich beeinflusst, sodass die Eigenregeneration irgendwann nicht mehr einwandfrei funktioniert. Abgesehen davon stehen Paraffine in Verdacht krebserregend zu sein.


Dabei ist es super einfach einen Lippenpflegestift selbst herzustellen. Mit den richtigen Zutaten hast du in nur 10 Minuten deine eigene, ganz persönliche Lippenpflege!


Ich möchte Dir gerne 2 Rezepte vorstellen. Geschmäcker sind bekanntlich sehr verschieden. Solltest du eine andere Duftrichtung bevorzugen, tausche einfach die ätherischen Öle gegen andere aus. Dabei fängst du am Besten mit wenigen Tropfen an, und gibst je nach gewünschter Geruchsintensität tropfenweise dazu, bis du bei Deiner perfekten Mischung angekommen bist. 😉



Für folgende Lippenpflegestifte benötigst du folgende Ausstattung:


1. etwas zum Umrühren (z.B. kleiner Kosmetik-Mixer, Glasrührstab oder kleiner "Schneebesen") - im Notfall tut es auch ein Löffel ;-)

2. Hitzebeständiges Gefäß

3. Lippenpflegestifte leer oder Kosmetik - Glastiegel



Lippenpflege "Winterzeit"


Dieser Lippenbalsam ist DER Lippenbalsam für die ganze Familie und mein absoluter Favorit !!! Durch seine milden Inhaltsstoffe ist er auch bereits für Kinder ab 3 Jahren gut geeignet. Durch das enthaltene Bienenwachs wird er in seiner Konsistenz schön fest, ideal zum Befüllen eines Lippenpflegestiftes!


Zutaten:

15 g Kakaobutter

10 g Bienenwachs (ungebleicht)

15 ml Jojobaöl nativ bio

10 ml Kokosöl nativ bio

5 Tropfen Vanille Absolue 90:10

3 Tropfen Benzoe Wildwuchs

6 Tropfen Mandarine rot



Kakaobutter, Bienenwachs, Jojobaöl und Kokosöl miteinander im Wasserbad schmelzen. Kurz überkühlen lassen. (Achtung! nicht zu lange, sonst werden die Zutaten wieder fest)

Danach die ätherischen Öle unterrühren und in leere Lippenpflegestifte oder kleine Döschen füllen. Ab damit in den Kühlschrank für ungefähr 1 Stunde. Die Lippenpflegestifte können bei Raumtemperatur gelagert werden. Für längere Haltbarkeit kann etwas Vitamin E (Tocopherol) beigefügt werden.


Kakaobutter ist aufgrund seiner hautpflegenden Eigenschaften einer der beliebtesten Inhaltsstoffe in der Naturkosmetik. Kakaobutter ist dem menschlichen Talg sehr ähnlich. Durch sein Fettsäureprofil hat es die Eigenschaft Risse in der Haut (die durch Austrocknung entstehen) zu "kitten".


Bienenwachs (ungebleicht) ist äußerst hautpflegend und hautschützend. In Naturpflegeprodukten dient es vor allem zur Pflege spröder, rissiger Haut. Für die Lippenpflege habe ich mich bewusst für das ungebleichte Bienenwachs entschieden, da ich hier den zarten Geruch des Bienenwachses nutzen möchte.


Jojobaöl ist schon seit jeher in der Naturkosmetik eines der beliebtesten Öle. Es ist eigentlich ein Wachs, das nicht ranzig werden kann und dem menschlichen Talg sehr ähnlich ist.


Kokosöl ist ein sehr hautpflegendes und gut verträgliches Öl, das ab einer Raumtemperatur von ca. 23 Grad flüssig wird und für Haut jeden Alters (auch für Babyhaut) verwendet werden kann. Speziell bei trockener, rissiger Haut wird dieses Öl gerne eingesetzt.


Das süße Aroma von Vanille und Benzoe passt wunderbar zur Geborgenheit gebenden Mandarine. Alle 3 ätherischen Öle sind auch wunderbar bei Kindern anwendbar. Keine anderen Öle passen so hervorragend zur kalten Jahreszeit. Wärme gebend umhüllen sie auf psychischer Ebene, erhellen die Stimmung und sind sanfter Begleiter an frostigen Tagen.



Lippenbalsam "Lavendel" (vegan!)


Diese Lippenpflege verzichtet bewusst auf Bienenprodukte und ist somit eine schöne vegane Alternative zum herkömmlichen Lippenpflegestift, wodurch die Konsistenz allerdings viel weicher ist und somit nicht für das Befüllen eines Lippenpflegestiftes geeignet. Besser ist es diesen Balsam in einen Glastiegel einzufüllen. Natürlich kannst du bei Bedarf etwas Bienenwachs oder Kakaobutter hinzufügen, um die Pflege etwas fester zu machen.


Zutaten:


30 g Sheabutter bio

20 ml Jojobaöl nativ bio

11 Tropfen Lavendel fein



Sheabutter und Jojobaöl im Wasserbad schmelzen. Kurz überkühlen lassen.


Das ätherische Lavendelöl unterrühren und in kleine Döschen füllen. Ab damit in den Kühlschrank für ungefähr 1 Stunde. Die Lippenpflegestifte können bei Raumtemperatur gelagert werden. Für längere Haltbarkeit kann etwas Vitamin E beigefügt werden.


Sheabutter ist besonders pflegend und nährend, und fördert die Elastizität der Haut.


Ätherisches Lavendelöl ist besonders antiseptisch und entzündungshemmend. Es ist sehr mild in seiner Wirkung und extrem hautfreundlich und zellregenerierend.




Tipp: selbst gemachte Lippenpflegestifte als Weihnachtsgeschenk !!!


... in ein Organzasackerl verpackt mit etwas Schafwolle ist es ein super persönliches Weihnachtsgeschenk, das von Herzen kommt. ❤




Fertige Lippenpflegeprodukte


Für alle, die nicht gerne selber mischen, hat feeling 3 wunderbare Produkte im Angebot.


Lippenpflegestift


Der klassische Lippenpflegestift mit hochwertigem Mandel- und Rizinusöl ist die klassische Lippenpflege für jeden Tag. Der Duft ist sehr süßlich.


Sanddorn Lippenpflegestift


Die etwas fruchtigere Variante ist der Sanddorn Lippenpflegestift. Er hinterlässt einen schönen Glanz und hat durch hochwertiges Sanddornfruchtfleischöl auch noch einen antiviralen und reizmildernden Effekt. Wer gerne zu Lippenbläschen oder Fieberblasen neigt, liegt mit diesem Lippenpflegestift genau richtig.


Lippenbalsam


Der Lippenbalsam ist sehr ähnlich dem klassischen Lippenpflegestift. Unterschied ist, dass er im 15 ml Glastiegel angeboten wird.



Alle feeling Produkte und natürlich auch Lippenpflegeprodukte sind frei von Mineralöl und zur optimalen Pflege geeignet!



Ich hoffe mein Beitrag hat euch gefallen.

Habt ihr auch schon Lippenpflege selbst gemischt? Welche Öle verwendet ihr am Liebsten? Schreibt mir doch ein Kommentar!


Alles Liebe,


Eure Charlotte





Quellen: aromaMAMA Ausgabe 3, Herbst/Winter; Workshop "Naturkosmetik herstellen", Regina Sauer (Fichtenwald Seminarhaus);

56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ÜBER UNS

SERVICE

NEWSLETTER

SOCIAL MEDIA

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Pinterest

KUNDENSERVICE

Mo: 9:30 - 16:30 Uhr

Mi:  9:30 - 16:30 Uhr