Oma's Marillenfleck mit Birkenzucker


Ich freue mich riesig, nach bereits einer Woche, 100 Abonnenten auf Instagram zu haben. Zur Feier des Tages, und als kleine Anerkennung, gibt es Marillenfleck. Das Rezept hab ich von meiner Schwiegermutter. Es ist super einfach und schnell zubereitet.


Zutaten

4 Eier

Butter (Gewicht der 4 Eier)

Staubzucker* (Gewicht der Eier)

Mehl glatt** (Gewicht der Eier)

1 P. Vanillezucker

1/2 P. Backpulver

Marillen oder andere Früchte


* ich verwende Dinkelmehl, da es gesünder ist als herkömmliches Weizenmehl

** ich habe Birkenzucker Staub der Firma feeling verwendet. Da Birkenzucker die Verdauung stark anregen kann, und man sich zu Beginn erst ein wenig daran gewöhnen muss, empfehle ich am Anfang nur die Hälfte Birkenzucker zu verwenden.


Zubereitung

  • Die 4 Eier abwiegen. Dann den Dotter sowie Butter und Zucker (jeweils das Gewicht der 4 Eier) mit dem Vanillezucker schaumig rühren.

  • Schnee schlagen.

  • Abwechselnd Mehl und Schnee in die Masse rühren.

  • Das Backpulver beimengen.

  • Backpapier auf das Backblech legen und die Masse darauf verstreichen.

  • Nun die Früchte halbieren oder vierteln, und auf der Masse verteilen.

  • Circa 40-45 Minuten bei 170 Grad Heißluft backen.


Fertig!

Mögt ihr auch gerne Früchtekuchen? Wenn ja, welche Früchte sind denn Eure Favoriten? Ich freue mich auf Euer Kommentar ;-)


ÜBER UNS

SERVICE

NEWSLETTER

SOCIAL MEDIA

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • Pinterest

KUNDENSERVICE

Mo: 9:30 - 16:30 Uhr

Mi:  9:30 - 16:30 Uhr